Menu

TELE-POST spendet DKK 100.000 für Nakuusa und Unicef

You are here

10/10/2014 - 10:00

Jedes Jahr spendet TELE-POST den Überschuss aus dem Verkauf einer Zuschlagsmarke für einen gemeinnützigen oder kulturellen Zweck. Dieses Jahr wählte TELE-POST eine Initiative aus, die sich darauf konzentriert, Kinder und Jugendliche zu unterstützen.


Gestern überreichte TELE-POST Philateliechef Allan Pertti Frandsen einen Scheck über 100.000 Kronen an Nakuusa und Unicef. Das Geld stammt vom Verkauf einer besonderen Zuschlagsmarke, die im Januar 2012 ausgegeben und von der Künstlerin Camilla Nielsen entworfen wurde.


„Es ist wichtig für die Zukunft Grönlands, dass wir den Kindern und Jugendlichen die besten Voraussetzungen bieten. Deshalb haben wir uns entschieden, 100.000 Kronen an Nakuusa und UNICEF zu spenden“, erklärt Philateliechef Allan Pertti Frandsen.


Er überreichte den Scheck an Susie Marthin Kjeldsen von Nakuusa und Arnavaraq Jørgensen von UNICEF. Nakuusa ist ein Projekt, das die Regierung und UNICEF Danmark im Jahr 2010 ins Leben riefen, um die Rechte und Bedingungen der Kinder in Grönland zu stärken. Ziel ist es, die besten Möglichkeiten für das Heranwachsen und die Entwicklung der Kinder zu schaffen.


Für weitere Informationen:

Allan Pertti Frandsen

Philateliechef

+299 59 87 55

apf@telepost.gl