Menu

Landwirtschaft in Grönland I 2/2

Die Schafzucht entwickelte sich ab 1906 zum dominierenden landwirtschaftlichen Produktionszweig – teils mit der Gründung der Schafzuchtstation in Qaqortoq 1915 und ab 1924 mit der ersten grönländischen Schäferei in Qassiarsuk.

Diese neuen Schafhöfe hatten oft eine Kuh oder zwei für die eigene Milchversorgung des Hofs sowie in einigen Fällen für geringfügigen Verkauf.

Die Bauern in Igaliku hielten Kühe, Ziegen und Schafe; und ihre Gemeinshcaft war auf einer Kombination aus Milchproduktion sowie Fang und Fischerei basiert.

  • Landwirtschaft in Grönland I 2/2
    49,00 kr.

Similar products