Menu

Grönland während des 2. Weltkriegs, Teil II 1/1 - Kryolith

01100598

Für sämtliche Briefmarken dieser Serie wurden Fotos aus der Kriegszeit verwendet. Teile der Briefmarken sind somit fotografische Wiedergaben von damals, während die von Hand gezeichneten Teile der eigene Ausdruck des Künstlers sind.

01100598  
Wert: DKK 36,50 
Heruasgabedatum: 23. Januar 2017 
20 Briefmarken pro Bogen 
Außenmaße: 57,68 mm x 33,44 mm 
Format: Dobbelt F - stående 
Motiv: Naja Rosing-Asvid 
Gravur: Martin Mörck 
Druckenmethode: Kombination, d.h. Intaglio (lasergravur) und offset 
Papier: Swiss Stamp Paper 
 
Die Künstlerin hinter den Motiven ist Naja Rosing-Asvid, die u. a. die Serie ”Architektur in Grönland” geschaffen hat. Der Mann hinter den Gravuren bei allen 10 Briefmarken ist der legendäre Martin Mörck. Über diese vierte Briefmarke der Serie erzählt Naja:
Die Kryolithmine in Ivigtût spielte für die Ökonomie Grönlands während des Krieges eine sehr wichtige Rolle, weshalb sie als eine der 10 Motive der Serie ausgewählt wurde, die den Krieg aus Sicht der Grönländer widerspiegelt."
 
 
  • Grönland während des 2. Weltkriegs, Teil II 1/1 - Kryolith
    36,50

Similar products

  • Grønland under 2. verdenskrig 1/3
    Grönland im Zweiten Weltkrieg I 1/3

    Teile der Briefmarken werden also zeitgenössische fotografische Darstellungen zeigen,...

    36,50
  • Grønland under 2. verdenskrig 2/3
    Grönland im Zweiten Weltkrieg I 2/3

    Teile der Briefmarken werden also zeitgenössische fotografische Darstellungen zeigen,...

    36,50
  • Grønland under 2. verdenskrig 3/3
    Grönland im Zweiten Weltkrieg I 3/3

    Teile der Briefmarken werden also zeitgenössische fotografische Darstellungen zeigen,...

    36,50